Navigation überspringenSitemap anzeigen
Dittmann GartenBaumschule GbR - Logo
  • Kieler Chaussee 65, 24214 Gettorf
  • 04346 - 94 52
  • Mo.-Fr. 9 - 18 Uhr + Sa. 9 - 14 Uhr

Aktuelles von Dittmann GartenBaumschule GbR

Winter-Schmuck für Ihren Garten

Winterschneeball

Winter-Schmuck im Garten

Dabei kann die Schmuckwirkung sehr unterschiedlich ausfallen.

Einige Pflanzen setzen hierbei voll und ganz auf Blütenschmuck. So beginnt der Winterschneeball (Viburnum bodnatense) bereits im November, nach dem Laubfall zu blühen. Die duftenden, rosa-weißen Blüten öffnen sich nach und nach, so dass bis in den Frühling hinein geblüht wird. Auch der Winterjasmin (Jasminum nudiflorum) beginnt bereits seine leuchtend gelben Blüten zu öffnen.

Andere Pflanzen bieten zu ihrer Blütenpracht, auch noch ein immergrünes Blätterkleid. Hier besticht die Schmuckmahonie (Mahonia bealii) mit ihren leuchtend gelben Blütenrispen zu dem bizarren und glänzenden Blattwerk. Die Stechpalme (Ilex) mit ihrem immergrünen Blattwerk besticht durch ihren überreichen Beerenschmuck. Der, sofern die Vögel ihn nicht zu früh auffressen, bis ins neue Jahr hinein leuchtend rot erstrahlt.

Einige Pflanzen sind auch ohne Blätter und Blüten die reinsten Schmuckstücke. So bieten die Triebe des Korallen-Ahorn (Acer pal. ‚Sangokaku’) eine leuchtend rote Rinde. Ebenso der Sibirische Hartriegel (Cornus ‚Sibirica’) kann auf diese Weise punkten.

Zaubernuss Sorten
Vogelvilla

Wer keinen Platz für diese oder andere Garten-Schönheiten hat, muss im eigenen Garten natürlich nicht auf „Gartenschmuck“ verzichten. In der GartenBaumschule DITTMANN finden Sie außerdem eine große Auswahl an schönen Garten-Accessoires.

Winterfeste Glasdekoration, bunte Futter- und Nisthäuser der Vogelvilla sowie Sonnenfänger von Cazador sind farbenfrohe Hingucker in jedem Garten.

Schauen Sie doch mal rein...


Die besten Hausbäume

Ein Hausbaum gehört zum Garten wie das Dach zum Haus. Er vermittelt ein besonderes Gefühl von Geborgenheit. Auch wenn nur wenig Platz zur Verfügung steht, braucht man auf dieses prägnante Gartenelement nicht zu verzichten. Denn kleinkronige Bäume bleiben im Vorgartenrahmen, ohne Ihnen über den Kopf zu wachsen.

Einen Baum pflanzt man nicht jeden Tag, man sollte sich deshalb vor dem Kauf gründlich informieren. Es lohnt sich, vor dem Kauf eines Hausbaumes zu überlegen, welche Kriterien der Gartenbaum erfüllen soll. Soll er beispielsweise Schatten und Früchte spenden oder einfach nur ein gestalterisches Element im Garten sein?

Die vorhandenen Eigenschaften des Standortes sollten unbedingt berücksichtigt werden. Für einen sonnigen oder schattigen, für einen exponierten oder geschützt liegenden Platz kommen jeweils andere Baumarten in Betracht. Wie viel Wurzelraum steht zur Verfügung und wie ist der Boden beschaffen? Natürlich ist die Größe des Gartens entscheidend, um eventuelle Grenzabstände berücksichtigen zu können.

Wir helfen Ihnen gerne und beraten Sie bei der Auswahl. Neben „klassischen“ Kugelformen stehen schlanke Säulenformen, Hängeformen und kleinkronige Bäume in großer Auswahl zur Verfügung. Für „ungeduldige“ Gartenbesitzer gibt es auch reifere Pflanzen, die schon aus dem Jugendalter herausgewachsen sind. So lässt sich sicherlich für jeden Garten der passende Hausbaum finden.


Zum Seitenanfang