Aktuelles von Dittmann GartenBaumschule GbR

Jetzt Erdbeeren pflanzen!

Erdbeeren bei Dittmann

Ab sofort bieten wir Ihnen junge Erdbeerpflanzen. Folgende Sorten haben wir für Sie vorrätig:

 

Senga® Sengana®      mittelspät, aromatisch, Klassiker

Honeoye   früh, Ertrag: hoch, sehr aromatisch, leicht säuerlich

Korona     mittelfrüh, sehr aromatisch, sehr hoher Ertrag

Elsanta      mittelfrüh, milde Süße, Ertrag: mittel bis hoch, feste Früchte

Ostara      süß-saftig, mittelgroße Früchte, immertragend

Unser Pflanztipp:

Wählen Sie einen sonnigen Standort für Ihre Erdbeerpflanzen und verbessern Sie den Boden mit Pflanzerde. Pflanzen Sie so, dass sich das Herz der Pflanze in Höhe der Erdoberfläche befindet. Giessen Sie nach dem Pflanzen kräftig an. Die erste Düngergabe sollte erst 3 Wochen nach der Pflanzung erfolgen.

Je eher Sie pflanzen, desto kräftiger werden Ihre Pflanzen noch vor der Winterruhe und desto größer ist Ihre Erdbeerernte im kommenden Sommer!

Erdbeeren bei Dittmann

KEIN Rosenfest 2020

Rosenblüte in Gettorf

In diesem Jahr ist auch in der GartenBaumschule DITTMANN in Gettorf manches anders als sonst.

Nach aktueller Lage wurde sogar das alljährliche Rosenfest zum Offenen Garten am 20. und 21. Juni 2020 abgesagt. Kinderspiele und das Rosencafé wären nach den gesetzlichen Vorgaben zu Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen kaum zu realisieren.

Die GartenBaumschule DITTMANN ist jedoch zu den üblichen Öffnungszeiten gerne für Sie da, so dass Sie sich in der großzügig angelegten GartenBaumschule von der Rosenvielfalt und den unendlichen Kombinations- und Gestaltungsmöglichkeiten inspirieren lassen können.

Finden Sie dabei auch Ihre Lieblingsrose aus etwa 150 vorrätigen Sorten.

Rosenpavillon
Goldelse

Neben der riesigen Auswahl aller Arten von Rosen, gibt es eine große Auswahl an passenden Begleitpflanzen. Stauden, Gräser, Zier- und Obstgehölze gibt es ebenso wie Hausbäume, Kletter- und Heckenpflanzen.

Zusätzlich erhalten Sie viele schöne und nützliche Gartenaccessoires, wie Rankhilfen, Rosenbögen und verschiedene Glasobjekte und Gartenaccessoires.

Für Fragen zu Düngung, Pflege und Schnitt stehen Ihnen die Profis wie gewohnt mit Rat und Tat zur Seite.

Schauen Sie doch mal rein und lassen Sie sich inspirieren. Familie Dittmann und das gesamte Team der GartenBaumschule DITTMANN freuen sich auf Ihren Besuch.


Dauerblüher im Garten

Wer kennt das nicht? Im Frühjahr strotzt der Garten noch vor Blütenfülle und im Sommer ist es aus damit. Wohl dem der SIE besitzt. Die Dauerblüher unter den Gartenpflanzen.

Der Favorit unter den Dauerblühern ist nicht ohne Grund die Rose, da es sie in nahezu allen Farben und Formen gibt. Sie findet Verwendung als niedriger Bodendecker und macht auch als Kletterpflanze an Hauswänden oder Pergolen eine gute Figur. Aber auch als freistehender Strauch überzeugt sie durch Blütenfülle und Ausdruckskraft.

Gerne kombiniert wird die Rose mit der Clematis, die sich elegant an ihr entlang hangelt und mit ihr verbindet. Die öfterblühenden Sorten eignen sich auch hervorragend zum Beranken von Rosenbögen und Rankgerüsten.

Dauerblüher

Ein weiterer Tausendsassa ist die Hortensie. Dabei gibt es mehr als „nur“ die Bauernhortensie. Unter ihnen gibt es niedrige Formen, die sich zur Flächenbegrünung eignen. Aber auch unter den Hortensien sind hohe Sträucher, wie die Samthortensie oder die Rispenhortensie vertreten.

Nicht nur schmückendes Beiwerk, sonder ganz weit vorne in der Rangliste der Dauerblüher sind viele Stauden zu finden. So empfehlen sich neben Lavendel, Katzenminze (Nepeta) und Schafgarbe (Achillea), einige Storchenschnabel-Arten (Geranium), Bergminze (Calamintha), Nelkenwurz (Geum) und Stauden-Wicken (Lathyrus).

Nicht zu unterschätzen ist auch die andauernde Blütenfülle der einjährigen Beet- und Balkonpflanzen. Auch sie lassen sich vorzüglich in Beeten mit dauerhaften Pflanzen kombinieren. So blühen Eisbegonien, Tagetes, Fleißige Lieschen und Co. ebenfalls bis in den Herbst hinein.

Überzeugen auch Sie sich von der Vielfalt und Schönheit der Dauerblüher, in Ihrer GartenBaumschule DITTMANN. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Rhododendren und Azaleen

orange Azalee

Die Rhododendren sind eine Gattung überwiegend immergrüner Sträucher aus der Familie der Heidekrautgewächse. Der Name "Rhododendron" oder auch "Rosenbaum" wurde bis ins 17. Jh. für den Oleander gebraucht und erst von Carl von Linné auf die Alpenrose übertragen.

Weltweit gibt es über 1.000 Arten, die meisten davon sind in Asien, etliche in Nordamerika heimisch. In Europa kommen acht Arten vor, die teils in Alpenwäldern heimisch sind, teils im äußersten Südeuropa. In Mitteleuropa sind die Rhododendren wegen ihrer großen, trompetenförmigen weißen, lila oder roten Blüten als Ziersträucher beliebt. In Südwestirland finden sich ganze Wälder aus verwilderten Rhododendren.

Rhododendronblüte

Gartenazaleen sind robuste, winterharte Sträucher. Jedes Jahr von April bis Mai/Juni erfreut die Pflanze durch die Schönheit der Blüten und Blütenreichtum. Gartenazaleen lieben humosen, lockeren und vor allen Dingen sauren Boden, den man bei der Pflanzung mit Torf bzw. Moorerde ausreichend verbessern sollte. Sie blühen je nach Sorte in den unterschiedlichsten Farben. Im Unterschied zu ihren immergrünen Schwestern, kommen auch leuchtend orange und goldgelbe Blütenfarben vor. Kommen Sie gerne vorbei und lassen Sie sich von der Farbenpracht begeistern.

Ihre Gärtner geben Ihnen gern weitere Informationen zu Pflanzung und Pflege von Rhododendren - damit Sie lange Freude an diesen schönen Büschen haben.

Azaleenblüte

Die besten Hausbäume

Ein Hausbaum gehört zum Garten wie das Dach zum Haus. Er vermittelt ein besonderes Gefühl von Geborgenheit. Auch wenn nur wenig Platz zur Verfügung steht, braucht man auf dieses prägnante Gartenelement nicht zu verzichten. Denn kleinkronige Bäume bleiben im Vorgartenrahmen, ohne Ihnen über den Kopf zu wachsen.

Einen Baum pflanzt man nicht jeden Tag, man sollte sich deshalb vor dem Kauf gründlich informieren. Es lohnt sich, vor dem Kauf eines Hausbaumes zu überlegen, welche Kriterien der Gartenbaum erfüllen soll. Soll er beispielsweise Schatten und Früchte spenden oder einfach nur ein gestalterisches Element im Garten sein?

 

Die vorhandenen Eigenschaften des Standortes sollten unbedingt berücksichtigt werden. Für einen sonnigen oder schattigen, für einen exponierten oder geschützt liegenden Platz kommen jeweils andere Baumarten in Betracht. Wieviel Wurzelraum steht zur Verfügung und wie ist der Boden beschaffen? Natürlich ist die Größe des Gartens entscheidend, um eventuelle Grenzabstände berücksichtigen zu können.

Wir helfen Ihnen gerne und beraten Sie bei der Auswahl. Neben „klassischen“ Kugelformen stehen schlanke Säulenformen, Hängeformen und kleinkronige Bäume in großer Auswahl zur Verfügung. Für „ungeduldige“ Gartenbesitzer gibt es auch reifere Pflanzen, die schon aus dem Jugendalter herausgewachsen sind. So lässt sich sicherlich für jeden Garten der passende Hausbaum finden.


Aktuelles
finden Sie hier:

Ab sofort bieten wir Ihnen junge Erdbeerpflanzen. Folgende Sorten haben wir für Sie vorrätig:   Senga® Sengana®      mittelspät, aromatisch, Klassiker Honeoye   früh, Ertrag: hoch, sehr aromatisch, leicht säuerlich Korona     mittelfrüh, sehr aromatisch, sehr hoher Ertrag Elsanta      mittelfrüh, milde Süße, Ertrag: mittel bis hoch, feste Früchte Ostara      süß-saftig, mittelgroße Früchte, immertragend …
Erfahren Sie mehr »

Erdbeerpflanzen von Dittmann bei Kiel
Unsere Tipps
finden Sie hier:

Im Frühling blühende Stauden wie Gemswurz (Doronicum), Silberwurz (Dryas), Steinsame (Buglossoides) oder Sumpfdotterblume (Caltha) können Sie nach der Blüte teilen. Je früher, desto besser. Dann haben die frischen Ableger ausreichend Zeit, die Restwärme im Boden zu nutzen und vor dem nächsten Winter gut einzuwurzeln. Lockern Sie die Pflanzstelle vor der Neupflanzung gründlich und entfernen Sie [...]

Erfahren Sie mehr »
Haben wir Ihr Interesse geweckt oder wollen Sie mehr erfahren? Abonnieren Sie unseren Newsletter »
Dittmann GartenBaumschule GbR
Kieler Chaussee 65 in 24214 Gettorf
Zur Anfahrtskarte »